Rüdiger Waurig – KA Bulach/Germany…>Details

Ruediger_Waurig_Werk1IMGP7987_R_3-1-2_20200509Ruediger_Waurig_Werk2English (deutsch siehe unten)

Conceptual art on the subject of Covid-19 by Rüdiger Waurig from Karlsruhe / Bulach -Germany. Thank you very much for the great work !!!
About the work:

First WorK:
Title: R 3-1-2
As a triptycon, the work represents chains of infection. Each chain link stands for
100 active cases (of which there were 30400 at the turn of the day on May 1 to May 2, so the work currently exists
from 304 chain links). As the number of active cases changes,
the work also grows or shrinks. When the pandemic is over, the work is gone.

Second Work:

The second work stands for those who are left behind (currently 6,700 deaths).
This means that this work is finished when the first work has disappeared.

German
Konzepionelle Kunst zum Thema Covid-19 von Rüdiger Waurig aus Karlsruhe/Bulach. Vielen herzlichen Dank für die großartige Arbeit!!!
Über das Werk:

Erstes Kunstwerk:
Titel: R 3-1-2
Das Werk stellt als Triptycon oranganisiert Infektionsketten dar. Dabei steht jedes Kettenglied für
100 aktive Fälle (davon gab es zum Tageswechsel 1. auf 2. Mai 30400- also besteht das Werk aktuell
aus 304 Kettengliedern). In dem Maße, wie sich die Anzahl der aktiven Fälle verändert,
wächst oder schrumpft auch das Werk. Ist die Pandemie vorbei, dann ist auch das Werk verschwunden.

Zweites Kunsterk:

Das zweite Werk, steht für jene, die zurückbleiben (aktuell 6700 Todesfälle).
Das heißt, dieses Werk ist fertig, wenn das andere verschwunden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s